Snapchat legt FTC-Vorwürfe wegen Nutzertäuschung bei

Der Messaging-Dienst soll seine Nutzer über die Zugänglichkeit ihrer privaten Nachrichten, den Umfang der gesammelten Daten und ihre Sicherung getäuscht haben. Das Unternehmen muss ein umfangreiches Datenschutzprogramm auflegen, das 20 Jahre von einem unabhängigen Experten überwacht wird.