Microsoft warnt vor Zero-Day-Lücke in Internet Explorer

Sie steckt in allen Versionen des Microsoft-Browsers. Ein Exploit ist bisher aber nur für Internet Explorer 9, 10 und 11 im Umlauf. Er verwendet eine Flash-Datei, um einen Use-After-Free-Bug auszunutzen.