Kurz-URL-Dienst Bitly meldet Sicherheitsvorfall

Eine nicht spezifizierte Sicherheitslücke wurde “proaktiv” geschlossen. Anwender müssen ihre Passwörter und OAuth-Token zurücksetzen sowie Verknüpfungen mit Facebook und Twitter neu anlegen. Es gibt laut dem CEO keine Hinweise auf einen tatsächlichen Missbrauch.