Hackerangriff legt Dogecoin-Dienstleister lahm

Doge Vault geht offline und bestätigt eine erfolgreiche Attacke. Die Folgen für die Nutzer und ihre dort verwahrten Online-Geldbörsen sind noch unklar. Dogecoin ist eine Kryptowährung wie Bitcoin, die schnell an Beliebtheit gewann, obwohl der Wert ihrer digitalen Münzen weit geringer ist.

US-Börsenaufsicht warnt vor Bitcoin

Die SEC sieht bei virtuellen Währungen eine größere Gefahr, dass sie für betrügerische Anlagemodelle benutzt werden. Mangelnde Einlagensicherung, fehlende staatliche Regulierung und hohe Volatilität zählten zu den Risiken. Sicherheitsbedenken gelten sich auflösenden Wechselbörsen, technischen Problemen, Hackern und Malware.

Experiment: MIT verteilt Bitcoins an Studenten

Jeder der 4528 Studenten der Elite-Uni erhält im Herbst Bitcoins im Wert von circa 100 Dollar. So soll erforscht werden, wie sich ein vorhandenes Kryptowährungs-Ökosystem auf den Alltag auswirkt. Das Projekt finanziert sich durch Spenden von Absolventen und aus der Bitcoin-Community.