Adobe stopft 17 kritische Löcher in Flash Player, Reader und Acrobat

Ein Angreifer kann mithilfe der Schwachstellen die Kontrolle über ein betroffenes System übernehmen. In Flash Player für Windows, Mac OS X und Linux schließt Adobe sechs Lücken. In Reader und Acrobat beseitigt es zwei bei Pwn2Own 2014 demonstrierte Anfälligkeiten.